Sonntag, Februar 26, 2006

Betriebliche Pandemie-Vorsorge.

Michael Fabricius hat recherchiert, wie sich Unternehmen auf eine Pandemie vorbereiten: "Das lange Warten auf den Tag X", in: Welt am Sonntag vom 26. Februar 2006. Helfen kann eventuell:
  • Büroarbeitsplätzen nach Hause verlagern (Telearbeit; Home Office).
  • Mitarbeitern Pkws leihen, damit sie keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen müssen.
  • Telefonketten mit Privatnummern der Mitarbeitern einrichten, so daß schnell geklärt werden kann, wer zu Hause bleibt.
  • Grippeschutzmittel für Mitarbeiter besorgen.
  • Mitarbeiter gegen Grippe impfen lassen.
  • Abklären, welche Mitarbeiter zu Hause bleiben wollen.
  • Mit den Lieferaten über deren Vorsorgepläne reden.
Weitere, auf das Gastgewerbe bezogene Maßnahmen finden Sie in unserem Beitrag "Notfallplan Vogelgrippe" vom 21. Februar 2006.