Donnerstag, Februar 23, 2006

Broetchen mit Lachs und Forellenfilets.

32 Millionen Euro wurden für die Kampagne "Du bist Deutschland" aus dem Fenster und den Anbietern von Werbeflächen in den Rachen geworfen. Ob es hilft, den Menschen ihr Problem immer wieder unter die Nase zu reiben?

Cornelie Barthlme beschreibt, "wie man an einem grauen Hauptstadt-Vormittag erlebt, dass Deutschland im Aufbruch ist": "Du bist Klowand ? oder wie?", in: Frankenpost online vom 22. Februar 2006.

Ein paar Fotos von ehrenamtlichen Helfern der Kampagne.