Montag, Februar 06, 2006

Ein unerwuenschter Anruf.

Soeben hat mich ein Telefonacquisiteur der "Deutschen Stadtauskunft" unter der Telefonnummer unseres Café Abseits belästigt, obwohl dieser Anschluß dafür gedacht ist, daß Gäste reservieren oder Kunden unseres Catering & Partyservice bestellen können. Er wollte mir einen Eintrag auf einer Bamberg-Seite verkaufen. Als ich ihm gesagt habe, daß mir die "Deutsche Stadtauskunft" unbekannt sei, wurde mir gesagt: "Wir sind die Größten". Die größten von was, wollte ich dann wissen und er ergänzte "Wir sind die größte Stadtauskunft" und zur Begründung sagte er mir, ich solle in Google suchen und sie wären die Nummer eins. Ich hakte nach: "Nach was suchen?" und bekam zu hören: "Nach Stadtauskunft". Da konnte ich nur noch anmerken, daß man in der Regel, wenn man nach "Scheisse" suche, auch eine Url mit dem Domainnamen "Scheisse" ganz vorne finden würde, und legte auf, nicht ohne zuvor ausdrücklich versichert zu haben, daß ich sein Angebot ablehnen würde. Bevor ich diesen Beitrag veröffentlicht habe, habe ich mich vergewissert, daß es einen Mitarbeiter des mir genannten Namens existiert. Er hat mir bestätigt, daß er mich zuvor angerufen hat.

Zur Website der "Deutschen Stadtauskunft" erspare ich mir Details und verweise insoweit auf die Traffic Details von Alexa.

Wenn auch Sie auch angerufen werden, richten Sie einen Gruß von mir aus.