Donnerstag, Februar 23, 2006

Fraktionen der Grossen Koalition planen gesetzlichen Mindeststundenlohn von 6 Euro.

Laut einer Meldung der Presseagentur AP planen die Fraktionen der Großen Koalition die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von ungefähr 6 Euro je Stunde: " Koalitionsfraktionen planen offenbar sechs Euro Mindestlohn", in: Finanzen.de vom 23. Februar 2006.

Ein solcher gesetzlicher Mindestlohn läge erheblich sowohl über den Tariflöhnen als auch über den Marktlöhnen vieler Branchen und Regionen. Siehe dazu z.B. "Marktgerechte Loehne in der Koelner Gastronomie". Er könnte sich auf dem Markt nicht durchsetzen. Siehe dazu unseren früheren Beitrag: "Gesetzlicher Mindestlohn: Wer bietet mehr?".