Sonntag, Februar 19, 2006

Riedenburger Emmerbier.

Am Stand der Riedenburger Brauerei auf der Biofach 2006 in Nürnberg habe ich deren naturtrübes, dunkel bernsteinfarbenes "Historisches Emmerbier" in der 0,5 l-Bügelverschlußflasche mehr getrunken als probiert. Dieses Bier wurde bereits auf der Biofach 2005 vorgestellt: "Riedenburger historisches Emmerbier".

Riedenburger Stand
Es wird überwiegend aus historischem Urgetreide gebraut: mit 50% Emmermalz, Einkorn-, Dinkel-, Gersten- u. Weizenmalz.
"Emmer ist entwicklungsgeschichtlich aus dem Einkorn durch Kreuzung mit dem Wildgras entstanden. Er fällt als kräftig-würziges Korn auf."
(Quelle: Website der Riedenburger Brauerei).