Donnerstag, Februar 23, 2006

Was Jules Verne und Mahatma Gandhi gemeinsam haben.

Christine Funk hat für die Website des Richard Boorberg-Verlags, einen der führenden juristischen Fachverlage mit rund 200 Mitarbeitern, unter dem Titel "Juristerei ist Kopfarbeit" eine Reihe von berühmten Persönlichkeiten vorgestellt, von denen zumindest ich in den meisten Fällen nicht gewußt habe, daß sie Juristen gewesen sind:
  • Francis Bacon
  • Honoré de Balzac
  • Giacomo Casanova
  • Josef v. Eichendorff
  • Gustave Flaubert
  • Mahatma Gandhi
  • Johann von Goethe
  • Franz Grillparzer
  • Hugo v. Hofmannsthal
  • Franz Kafka
  • Wassily Kandinsky
  • Henri Matisse
  • Novalis
  • Theodor Storm
  • Peter Tschaikowskij
  • Ludwig Uhland
  • Jules Verne
Zu jeder Persönlichkeit gibt es einen ausführlichen Lebenslauf, Zitate, eine Bibliographie, eine umfangreiche Linksammlung und ein Quiz.

Es ist schon ungewöhnlich und clever, die Leser einer Verlags-Website so zu fesseln und nebenbei auch per Suchmaschinen zu finden. Dazu gehören auch "sprechende URLs" (dazu ein Gegenbeispiel).

Besser noch:
"Nennen Sie uns eine weitere berühmte Persönlichkeit, deren juristisches Wirken in Vergessenheit geriet und die noch nicht hier oder in einem unserer Verlagsprospekte dargestellt wurde! Jeden Vorschlag den wir aufgreifen und veröffentlichen, honorieren wir mit einem Boorberg-Bestellgutschein im Wert von ? 20,?!"