Montag, April 24, 2006

Gastgewerbe Gedankensplitter Chat.

Mit Hilfe des Tools Gabbly habe ich einen Chat in dieses Blog eingebunden. Sie können damit:
  • sich mit anderen Leser und mir unterhalten, wenn wir zeitgleich diesen Chat nutzen.
  • Fragen, Kommentare, Anregungen usw. einstellen. Ich habe ein Skript (Mitschrift) aller Texte als RSS-Feed abonniert, die in diesem Chat geschrieben werden. Kommentare zu einzelnen Postings schreiben Sie aber besser dort, da Sie dann auch von anderen gelesen werden können.
Das Chat-Tool von Gabbly ist sehr einfach in eine Website einzubauen und kann auch von kommerziellen Websites kostenlos genutzt werden. Es gibt ein Anwender-Forum, eine FAQ, Benutzeroberflächen in vielen Sprachen, einen Gabbly Blog, eine Mailingliste für Anwender und eine Group Map, also eine Landkarte, in der Anwender sich eintragen können (es gibt erst wenige in Deutschland).

Als Chat-Nutzer können Sie das Chat-Fenster beliebig positionieren, rechts, unten oder frei schwebend und beliebig vergrößeren. Die Bedienung ist so mein Eindruck intuitiv. Man kann sich per ausschaltbarem Ton auf neue Beiträge aufmerksam machen lassen.

Per RSS-Feed können Sie sich über neue Beiträge im Chat auf dem Laufenden halten. Anders ausgedrückt: Sie unterhalten sich wie in Mailinglisten und Foren mehr oder weniger öffentlich, je nachdem wie groß der Kreis derjenigen ist, die mitlesen. Woran Sie denken sollten.

Schließen können Sie das Chat-Fenster zur Zeit nur indirekt, indem Sie das Browserfenster schließen. Die Entwickler arbeiten aber bereits an der Möglichkeit, das Chat-Fenster auch direkt schließen zu können.