Sonntag, Juli 02, 2006

Bloggerin wird Chefredakteurin von WAZ live.

Vor zwei, drei Jahren wurde in der Blogger-Szene noch darüber diskutiert, ob und wie man mit Blogs Geld verdienen könne: "Mit Blogs Geld verdienen?". Ich bin bereits damals der Auffassung gewesen, daß eine der zahlreichen Möglichkeiten, Blogs zu refinanzieren, darin besteht, als Profi-Blogger arbeiten, als eine Art Journalist/Redakteur/PR-Mensch, der Postings für ein Blog eines anderen verfaßt.

Heute wurde bekannt, daß die Westdeutsche Allgemeine Zeitung die Bloggerin und freie Autorin (u.a. für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung) Katharina Borchert ("Lyssas Lounge") als Chefredakteurin des geplanten Projektes "WAZ Live" verpflichtet hat: "WAZ startet Offensive im Internet" von Christian Meier, in: Welt am Sonntag vom 1. Juli 2006.

Die Hamburgerin - wie sie selbst über sich schreibt "mit einem Faible für absurde Geschichten und schräge Nebenjobs" - hat ihren Blog "Lyssas Lounge" zuerst unter Diaryland gstartet: lyssaslounge.diaryland.com/older.html und veröffentlicht ihn seit dem 22. Juni 2006 unter der Domain lyssas-lounge.de. Mascha Jacoby und Dirk Liedtke haben sie im letzten Jahr neben weiteren, bekannten Bloggern kurz porträtiert: "Erzähl mir alles!", in: Stern 38/2005.

Siehe auch mein Posting über ein Konkurrenzprojekt zu "WAZ Live": "Fester Redaktionsschluss und Lokalausgaben bei Internetzeitungen".