Sonntag, Juli 23, 2006

Im Interview: Anselm Bilgri.

Für die Juli-Ausgabe des Magazins "Cicero" hat Wolfgang Glabus Anselm Bilgri interviewt: "Was ist das rechte Maß?" (leider noch nicht online). Die Vorankündigung (Pressemitteilung) gibt den Inhalt tendenziös wieder. Man könnte demnach fast meinen, Anselm Bilgri stünde der SED/PDS/Linkspartei nahe. Tatsächlich spricht er sich gegen eine gesetzliche Reglementierung von Managementgehältern aus und beklagt das "über Jahrezehnte gewachsene Verhältnis von Geben und Nehmen" "zwischen Gewerkschaftsfunktionären und Topmanagement in vielen Konzernen".

Das Magazin "Cicero" wird herausgegeben vom größten Schweizer Medienkonzern Ringier, der sich den Putin-Kumpel Gerhard Schröder als Berater gekauft hat.

Wir legen das Magazin "Cicero" in unserem Bamberger Café Abseits aus, seitdem der Lesezirkel Dörsch dieses an sich teure Magazin (7 Euro das Heft) günstig in einer Lesemappe verscherbelt.