Freitag, Juli 21, 2006

Sierra Madre: Food to go.

Sierra Madre hat einen Flyer mit Food to go-Angeboten (PDF, 658 KB) zum Download bereitgestellt. Die Snacks bzw. Mahlzeiten kombinieren Trends mit einfacher und schneller Zubereitung.

Die Sierra Madre Trend Food GmbH wurde 1995 gegründet und lieferte anfangs nur mexikanische Produkte für die Gastronomie. Mittlerweile sind ethnische Produkte aus den USA, Australien und Spanien hinzu gekommen. Man versteht sich als Ideengeber der Gastronomie, sowie des Groß- und Einzelhandels und will dem Markt mit innovativen Produkten Impulse geben.

In Nordrhein-Westfalen und den angrenzenden Bundesländern wird mit mit eigenen Fahrzeugen wöchentlich ausgeliefert. Bundesweit nutzt Sierra Madre Spediteure und liefert innerhalb von 48 Stunden.

Die Gastronomie wird mit einem umfangreichen Service von Aktionskarten, Barflyer, Tischsets bis zur druckreifen Gestaltung von Speise- und Getränkekarten bedient.

Der Partner ralph giesener consulting betreut gastronomisch und berät mit dem Hauptaugenmerk auf der betriebswirtschaftlichen Beratung, Basel-rating orientierte BWA Analyse, laufende BWA Kontrolle und Überprüfung der Wirtschaftlichkeit, (Erst-)Installation einer Büroadministration von Abrechnung bis Zahlungsverkehr, Kostenoptimierung. Sparen Sie Zeit und Geld durch einen optimalen Betriebsanalyse.

In Nordrhein-Westfalen schult Sierra Madre im Umgang mit den neuen Zutaten und Materialien in den Betrieben ihrer Kunden. Kunden außerhalb Nordrhein-Westfalens können quartalsweise sicih in Hagen schulen lassen.

(Quelle: Website von Sierra Madre)

Weitere Lieferanten finden Sie in unserer Linksammlung "Lieferanten für ethnische Konzepte in der Gastronomie".