Samstag, August 12, 2006

Ein netter Chef am anderen Ende der Welt.

Die Bamberger Studentin Christine Weber hat in zwei Bamberger Gaststätten gejobbt. Jetzt ist sie mit ihrem Freund ein Jahr lang nach Neuseeland gegangen. Sie berichten in ihrem Neuseeland-Blog über ihre Reisevorbereitungen ab Oktober 2005 und ihre alltäglichen Erfahrungen in Neuseeland ab Ende Februar 2006.

Dezent amüsiert habe ich mich über eine Bemerkung in ihrem Eintrag "Alltag in Auckland - nicht so spannend wie Singapur" von vorgestern:
"Allerdings hat sich die Gelegenheit ergeben, meinen Geldbeutel wieder etwas aufzufuellen, da ich nun in einem schoenen Cafe im Stadtteil Ponsonby arbeite. Die Arbeit macht Spass, und Kollegen sowie Chef sind sehr nett (jawohl, das gibt es auch)."