Sonntag, August 13, 2006

"Planetopia" berichtet ueber Chefkoch Stefan Stiller, Shanghai.

Am Samstag, 20. August 2006, wird ab 22.45 Uhr, in der Sendung "Planetopia" von SAT1 unter dem Titel "Aufbruch nach Fernost - Deutsche in China" der deutsche Chefkoch Stephan StillerStiller, seine Familie und sein "Mimosa Supperclub" in Shanghai vorgestellt.

Sat1 kündigt diese Sendung mit den Worten an:
"Das Reich der Mitte ist auf dem Sprung: 1,3 Milliarden Menschen suchen Anschluss an die moderne Welt, arbeiten für bessere Wohnungen, Autos, westlichen Lifestyle. Das Tempo der Modernisierung - atemberaubend. Die Rohstoffe des Booms: Kapital aus aller Welt, gewaltige Nachfrage und Arbeitskräfte im Überfluss. China wirkt auf viele wie ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Doch das ist nur die Realität der brodelnden "boom towns" an der Küste. Das Hinterland lebt noch ganz in bäuerlichen Strukturen. PLANETOPIA geht der Frage nach, wie Deutsche mit dieser fremdartigen Kultur zurechtkommen und welche Möglichkeiten und Chancen sie in diesem faszinierenden Land voller Gegensätze haben."
Da Stephan Stiller die Sendung in China nicht mit verfolgen kann, bittet er um ein Feedback seiner und vielleicht auch unserer Leser.

Ich hoffe, diese besondere Form von Boulevardjournalismus ist besser als ihr Ruf: "Planetopia lügt Teil 2" vom "Schockwellenreiter Jörg Kantel" vom 17. Januar 2005.