Freitag, August 18, 2006

Trash People von HA Schult im Hotel Eden Frueh am Dom.

Zwei der 1.000 Trash People, mit denen Objekt- und Aktionskünstler HA Schult um die Welt zieht, begrüßen den Gast im Foyer des Kölner Eden Hotel Früh am Dom. Die Bilder ihrer Stationen Paris und Moskau, Peking, Kairo, Zermatt, Kilkenny und Brüssel zieren die Wände der Gästezimmer. 1999 verwandelte HA Schult eine Ruine an der Flughafenautobahn Köln-Bonn, in sein imaginäres "Hotel Europe" mit 130 Porträts bedeutender Personen europäischer Zeitgeschichte. Jetzt fand eine Auswahl der "Gäste" ein neues Zuhause im "Eden Hotel Früh am Dom".

Mehr über "HA Schult" im Online-Lexikon Wikipedia.