Samstag, September 23, 2006

Top-Ausbilder des Jahres: Jetzt bewerben.

Zum fünften Mal suchen die Fachzeitschrift KÜCHE und der Verband der Köche Deutschlands die TopAusbilder des Jahres und rufen Ausbilder und Betriebe dazu auf, ihre Ausbildungsleistung auf den Prüfstand zu stellen und sich zu bewerben. Einsendeschluss: 8. Dezember 2006

Gesucht wird der jeweils beste Ausbildungsbetrieb/Ausbilder in den folgenden vier Kategorien:
  • Individual-Gastronomie (Restaurants, Gaststätten, Gasthöfe)
  • Hotel-Gastronomie (Hotelrestaurants)
  • Betriebs-Gastronomie (Betriebsrestaurants in Wirtschaft und Industrie, Verwaltung und Behörden, Mensen etc.)
  • Sozial-Gastronomie (Krankenhäuser, Kliniken, Heime & Co.)
Die Teilnahmebedingungen: Bewerben um den Titel TopAusbilder 2007 können sich alle deutschen Ausbildungsbetriebe und Ausbilder, die im Berufsfeld Koch/ Köchin nach der aktuell gültigen Ausbildungsverordnung vom 13. Februar 1998 ausbilden. Die Gewinner des Preises (also die TopAusbilder 2003, 2004, 2005, 2006) sind von der erneuten Teilnahme ausgeschlossen. Und: Wer sich bereits zweimal hintereinander um den Titel beworben hat (z.B. 2005 und 2006), muss seine erneute Bewerbung für ein Jahr aussetzen.

Die Jury: Vertreter des Verbandes der Köche Deutschlands und seines Fachausschusses Berufliche Aus- und Weiterbildung, Prüfungs- und Seminarwesen, die TopAusbilder des Jahres 2006 sowie die Chefredaktion KÜCHE bewerten die eingehenden Bewerbungen nach einem detaillierten Bewertungsschema. Die Jury ermittelt so zunächst die drei besten Einsender in jeder Kategorie und fällt ihr endgültiges Urteil nach Besuchen vor Ort in den nominierten Betrieben.

Die Preise: Die vier TopAusbilder 2007 erhalten Urkunden und repräsentative goldene TopAusbilder-Clochen. Beides kann im Ausbildungsbetrieb als Nachweis bzw. Erkennungszeichen für vorbildliche Ausbildungsqualität im Beruf Koch/Köchin öffentlichkeitswirksam präsentiert werden. Die Preisträger werden in KÜCHE ausführlich vorgestellt. Alle Ausbildungsbetriebe / Ausbilder, die in ihrer Wettbewerbskategorie die Runde der letzten Drei erreichen, erhalten Nominierungsurkunden.

Ausschreibung (PDF).

(Quelle: Pressemitteilung des Verbands der Köche Deutschlands).