Mittwoch, September 20, 2006

Verpackungen mit codierten Naehrwertangaben bei McDonald's Japan.

"Japan: Verpackungen bei McDonald's mit codierten Ernährungswerten" von Heike Scholz, in: Mobile Marketing vom 18. September 2006. McDonald's läßt in Japan Quick-Response-Codes auf die Verpackungen vieler Produkte drucken. Gäste können diese QR-Codes mit ihrem Mobiltelefon scannen und erhalten dann die Nährwertangaben des Produkts angezeigt. Heike Scholz gibt einen Artikel von Sarah White wieder ("McDonald's tags food with high-tech nutrition information", in: CalorieLab), aus dem das folgende Zitat stammt:
"Scanning the QR Code on any of 19 sandwiches, eight sides and five salads brings up a URL, which will take customers to the nutritional information for the food they are eating. Customers will be able to view the amount of calories in their meal, as well as the amount of sodium, fat, protein and carbs. Information is available both for individual items and meals. Customers can also find out about allergy information, though it might be a little too late by the time you've already purchased your meal."
Heike Scholz ist Unternehmensberaterin für Mobile Business. Ihr Blog hat Nico Zorn empfohlen: "Mobile-Marketing: Die besten Weblogs".