Mittwoch, September 20, 2006

Wurstfontaene, Darmstadt.

Jens Scholz wundert sich,
"wozu eine Wurstbude eine Philosophie, Marketingsprech über Eventcatering, einen Newsletter und einen Onlineshop braucht. Verpackt auf einer ordentlich aufwändigen Flashsite."
Nun ja, vielleicht braucht da eine coole Agentur eine coole Referenz oder hat einfach Heißhunger auf Curryworscht mit Wasserweck. Schließlich hat man für die Wurstfontäne in Darmstadt das komplette Erscheinungsbild gestaltet mit Wagenbeklebung, Geschäftsausstattung, Website und Werbemittel.

Auch wenn ich Flash-Websites nicht empfehle, weil sie per Yellowpipe nicht so gut rüberkommen (d.h. so ein Zeug ist nichts für Suchmaschinen), macht es Spaß, sie anzuschauen.