Donnerstag, November 02, 2006

Bean and Beluga.

Im Frühjahr 2007 eröffnet Stefan Hermann, Deutschlands jüngster Sternekoch (im Carousel in der Bülow Residenz in Dresden), der in den Jahren 2003 bis 2005 jeweils den "Köche-Oskar" erhielt ("bester Koch Sachsens"), in Dresden ein Restaurant mit einem neuen Konzept, Bean and Beluga genannt. Er nutzt sein gleichnamiges Blog Bean and Beluga seit Anfang 2005 zur Voreröffnungswerbung.

Im ehemaligen Café Binneberg, das für Dresdner für beste Qualität, Tradition und guten Geschmack steht, so Stefan Hermann in einem Pressegespräch am 22. September 2006, sollen "Bohnen und Kaviar" für eine pure, moderne, natürliche Küche stehen, bei der nicht die Dekoration, sondern Geschmack und Qualität im Vordergrund stehen (mediterrane und asiatische Fusion).

Feinkostladen - Kochschule - Tagesbar

Neben dem eigentlichen Restaurant "bean & beluga" wird es die gleichnamige Tagesbar geben. Im Feinkostladen von "bean & beluga" werden von Stefan Hermann selbstgefertigte bzw. auf seinen Reisen entdeckte und besonders empfehlenswerte Köstlichkeiten angeboten. Öle, Marinaden und Soßen werden neben Gewürzen, Brot, Pralinen und Gebäck zu finden sein.
"Auch die berühmten Florentiner"
so Stefan Hermann
"die es im früheren im Café Binneberg gab, werden sich hier wiederfinden."
Ein weiteres Element des Konzeptes wird eine Kochschule sein. Entsprechende Angebote für Kinder, Frauen und Männer erarbeitet Hermann derzeit. Ziel soll es sein, Nahrungsmittel zu erfahren, ihre Natürlichkeit zu erleben und die eigenen Fähigkeiten der Kochkunst zu entdecken, auszubauen oder neu zu beleben. "Erlebnis Geschmack - selbst gemacht." fasst Stefan Hermann das Ziel seiner Kochschule zusammen.