Freitag, Dezember 15, 2006

Almdudler ohne Knebelvertraege.

Warum ich die österreichische Kräuterlimonade Almdudler nie listen würde, verrate ich in meinem Beitrag "Getraenke-Plagiate: Almdudler".In dem Artikel "50. Jubiläum steht an: Almdudler verteidigt Markenrechte und startet Exportoffensive", in: Networld vom 15. Dezember 2006, wird Almdudler-Geschäftsführer Schilling mit den seltsamen Worten zitiert, "meist einige man sich auf einen Vergleich, von Knebelverträgen könne aber nicht die Rede sein." 1 Million Liter werde über Schankanlagen ausgeschenkt, wo der Mißbrauch auch stattfände.

Eine ganze Reihe von Herstellern bietet alternative Produkte an, z.B.