Montag, Dezember 25, 2006

Tee-Trends.

Lutz Frühbrodt hat Jan-Berend Holzapfel interviewt, den Juniorchef des Teehauses Ronnefeldt in Frankfurt am Main. Er verrät, welche Tees im Trend sind:
"Alle fünf bis sechs Jahre gibt es neue Wellen. Bis vor kurzem war vor allem Roibustee angesagt. Davor grüner Tee und davor wiederum Pu-Er."
Lesen Sie das vollständige Interview: "'Alle fünf Jahre neue Wellen'", in: Die Welt vom 25. Dezember 2006.

Wenn Sie nicht wissen, was Pu-Er-Tees sind, erfahren Sie mehr im Online-Lexikon Wikipedia: "Pu-Erh-Tee".

Für die Gastronomie bietet Ronnefeldt auch Kurse an, die zu einem TeaMaster führen, einer geschützten Marke für Tee-Sommeliers. Siehe dazu auch: "Tee aus Frankfurt - ein Handel mit Tradition. Ein Bockenheimer Unternehmen beliefert die Hotellerie" von Hermann Wygoda.