Sonntag, Dezember 24, 2006

Werbespot fuer die mexikanischen Wochen eines kanadischen Cafés.

Bei MySpace ist mir ein schöner Werbespot der mexikanischen Restaurantkette Jamochas über den Weg gelaufen: "Mexican Restaurant Ad". Abweichend von der üblichen Präsentation des Ambientes oder der Produkte besteht der Spot lediglich aus einer einzigen Szene. Eine Frau mit einem extrem aufgeblähten Bauch geht durch ein Zimmer, reißt das Fenster auf und entledigt sich dann der Blähung nach hinten.

Das "Jamochas coffee house and fresh food cafe" hat seinen Standort in Fernie in British Columbia (Kanada), besitzt keine eigene Website &zumindest habe ich keine gefunden), findet sich aber mit diesem TV-Spot auf einer ganzen Reihe von Websites, auf denen man Videos hochladen kann, aber auch auf Websites wie Very Funny Ads, wo er mit drei von fünf möglichen Sternen bewertet wird.

Ich weiß nicht, ob dieser Spot eigens dafür gedreht worden ist, das Restaurant per "viralem Marketing" bekannt zu machen, oder ob es sich um Raubkopien handelt, die ohne Wissen oder gar wider Willen des Urhebers Verbreitung findet.

Ein weiteres Beispiel für "virales Marketing" per Video finden Sie in unserem früheren Beitrag: "Hotel Bed Jumping".