Dienstag, Februar 27, 2007

Die besten Pommes frites der Niederlande.

Die niederländische Pommes-Spezial-Webseite frietopia.nl hat die besten Pommes frites der Niederlande gewählt. Sieger wurde die Pommesbude "Manneken Pis" in Amsterdam (via Dutchblog von Mike Salemink). Auf diesem Blog beschreibt er die unterschiedlichsten Lebensverhältnisse in den Niederlanden:
"Ich kommentiere das Politische, schmunzle über nationale Eigenheiten und beobachte das Gesellschaftliche. Alles strikt subjektiv."
Lesen Sie im Dutchblog auch: "Immer weniger Pommesbuden". Darin wird eine Untersuchung zitiert, wonach das Außer-Haus Essen stark zunimmt, sechs von 21 Mahlzeiten werden außerhalb eingenommen. Bei Jüngeren unter 25 Jahren ist dies bereits zwölf mal, es wird erwartet, das sich der Trend fortsetzt. Ursache sei die fehlende Zeit, womit sich der heutige Konsument herumschlägt.
"Menschen geben Geld aus um Gesund und Bequem essen zu gehen. Restaurants und Snackbars müssen sich einstellen darauf, sonst gehen sie unter."
Mehr über Pommes frites in der ultimativen, deutschsprachigen Website zum Thema: Pommeswelt von Biggi Mestmäcker.