Sonntag, März 18, 2007

Berlin Homemade Icecream.

17 Jahre lang (29.2.1988 bis 31.5.2005) haben Udo Schmidt und Willy Haase die Hudson Bar in der Elßholzstraße 10 in Berlin - Schöneberg betrieben. Sie ist eine der ersten deutschen Bars mit eigener Website gewesen (seit 1996). Es gab einige Gimmicks, z.B. konnte man sich die Barkarte als PDF aber auch als Palm Reader Dokument für den Organizer herunterladen werden. Udo Schmidt besitzt eine umfangreiche Sammlung an historischen Cocktailbüchern vor 1940, eine der größten Sammlungen ihrer Art weltweit.

Sie beschäftigen uns immer noch mit der Herstellung sehr schmackhafter Mischungen, nur schütteln wir sie nicht mehr, sondern rühren sie in einer Eismaschine. Diese steht in der Elßholzstaße 10 und die fertigen Produkte verkaufen sie in den Monaten März bis Oktober von mittags bis abends. Die neue Firma heißt Berlin Homemade Icecream. Im Angebot sind auch hausgemachte Limonaden.

Ihr Kiosk auf der Schönhauser Allee greift die Tradition der Milchhäuschen aus den zwanziger Jahren oder der Milchbars aus den Fünfzigern im Ost- und Westteil von Berlin wieder auf. Es gibt dort:
  • selbstgemachtes Eis
  • frische Milchshakes mit frischen Bananen, Erdbeeren, Orangen...
  • selbstgemachte Limonaden aus aus frischen Zitronen oder Orangen, mit Ingwer oder frischer Minze.
Sie schreiben dazu:
"Der Beruf des 'Limonadiers' galt bereits in der Mitte des letzten Jahrhunderts als ausgestorben. Verdrängt von Coca Cola und Fanta, Benzoesäure und Farbstoffen. Wir wollen dieses ehrenwerte alte Handwerk wieder zum Leben erwecken."
Auf meiner kleinen Gastro-Tour durch Berlin im Mai 2007 werde ich dort gerne mal vorbeischauen.