Freitag, März 30, 2007

Gaeste duerfen weiterhin in Raucherzonen oder -zimmern bedient werden.

Der Bundesrat hat eine Änderung der Arbeitsstättenverordnung (PDF) abgelehnt. Siehe dazu: "Kellner weiter im blauen Dunst", in: Süddeutsche Zeitung vom 30. März 2007.

Es bleibt damit bei der bewährten Regelung des Absatz 2 von Paragraph 5 der Arbeitstättenverordnung, wonach Arbeitgeber in allen Arbeitsstätten mit Publikumsverkehr, also nicht nur in der Gastronomie, Schutzmaßnahmen für nicht rauchende Beschäftigte nur insoweit treffen müssen, als die Natur des Betriebes und die Art der Beschäftigung dies zulassen.

Siehe dazu unseren früheren Beitrag "Rauchverbot per Arbeitsstaettenverordnung II".