Sonntag, April 15, 2007

Schicke Raucherpolitessen.

Niedersachsen will nun angeblich doch ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie einführen. Den Ärger mit den Gastronomen und den Gästen sollen die Kommunen ausbaden: "Raucherpolizei soll Gaststätten kontrollieren", in: Spiegel vom 15. April 2007.

Die niedersächsischen Kommunen wären schon allein angesichts der Arbeitszeiten ihrer Bürokraten, die von den Öffnungszeiten gastronomischer Betriebe eklatant abweichen, dazu nur in der Lage, wenn sie in erheblichem Umfange neue Sesselfurzer einstellen würden. Aber warum nicht ein paar alkhoholkranke Arbeitslose in schicken Uniformen, man kennt das ja von Politessen, auf Gemeindekosten in die Kneipen schicken? Die können sich dann, wenn sie denn schon keine Gastronomen fangen, wenigstens ab und zu ein Bierchen an der Theke gönnen.