Mittwoch, April 18, 2007

Schulkantinen-Test.

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Der Feinschmecker" (Mai-Ausgabe, seit dem 11. April 2007 im Handel) mit dem Schwerpunktthema Ernährung von Kindern und Jugendlichen wird unter anderem über das Ergebnis eines Tests, was Jugendliche über Lebensmittel, Kochtechniken und Kalorien wissen: "Der kulinarische PISA-Test" (PDF).

Weitere Artikel behandeln die Fragen:
  • Wie weckt man die Lust auf Qualität?
  • Wie gut sind deutsche Schulkantinen?
  • Was erleben Eltern in Restaurants?
Was kann man als Gastronom daraus lernen, auch wenn man zudem bedenkt, daß Hans nimmer lernt, was Hänschen nicht weiß:
  • Setzen Sie nicht voraus, daß Ihre Gäste Fachausdrücke kennen. Sprechen Sie z.B. nicht von Vinaigrette, sondern sagen Sie (auch), woraus sie besteht.
  • Bieten Sie weiterführende Informationen. Und wenn auf der Speisekarte kein Platz dafür ist, nutzen Sie Flyer und das Internet. Stellen Sie Bücher zur Verfügung (zum Lesen und Kaufen).
  • Umgekehrt können Sie natürlich auch mit wenig bekannten Begriffen und Ritualen spielen, Stammgästen das Vergnügen bieten, etwas mehr zu wissen als die anderen. Siehe dazu: "Trinkrituale".
  • Profilieren Sie sich mit regionalen Produkten, die auswärtigen Gästen das Vergnügen bereiten, Neues kennenzulernen. Gehen Sie dabei nicht von Ihrem Wissen aus, sondern nehmen Sie den Blickwinkel eines auswärtigen Gastes ein. Zum Beispiel habe ich aus dem Buches meines Freundes John Conen "Bamberg and Franconia: Germany's Brewing Heartland" viel gelernt, was Engländer (und mit ihnen andere Ausländer) an Bamberger und fränkischen Bieren, Brauereien, Gaststätten, Trinkritualen und Speisen fasziniert.