Montag, April 16, 2007

USP fuer rauchende Gaeste.

Zur Zeit haben gastronomische Betriebe, die Raucherzonen bieten, und die wenigen, die ganz rauchfrei sind, ein Alleinstellungsmerkmal, einen USP. Die kleine Gruppe der Gäste, die unbedingt rauchfrei konsumieren wollen, fühlen sich dadurch angesprochen. Siehe z.B. den Erfahrungsbericht: "'Es kommen jetzt mehr Familien mit Kindern'", in: Kölner Stadtanzeiger vom 16. April 2007.

Sollte ein gesetzliches Rauchverbot in der Gastronomie eingeführt worden, verlieren sie diesen USP und gehen unter in der Masse der Betriebe, die sich diesem Rauchverbot fügen. Ein Alleinstellungsmerkmal erlangen dann Betriebe, die das Verbot ignorieren, Ausnahmegenehmigungen erhalten oder Schlupflöcher finden. Siehe dazu: