Donnerstag, Mai 10, 2007

Bier-Matadore in gemeinsamer Mission - Brooklyn Black Chocolat Stout.

Garrett Oliver, Braumeister der Brooklyn Brewery, hatte für das Bier-Menü am 9. Mai 2007 im Weissen Brauhaus zu Kelheim, als drittes Bier sein "Brooklyn Black Chocalat Stout" mitgebracht.

Brooklyn Brewery Local 1

Bei diesem Bild habe ich - nach mehreren Stunden der Bierverkostung leicht angetrunken - den Augenblick verpaßt, als eine wunderschöne Blume noch zu sehen gewesen ist. So müssen Sie mir die herrlich dichte Blume glauben

Es ist ein preisgekröntes Bier der Sorte Imperial Stout. Diese Biersorte wurde einst exklusiv für Katharina die Große gebraut. Die Mischung aus verschiedenen Röstmalzen bringt einen köstlich süßlichen Schokoladengeschmack. Das Bier wird nur im Winter gebraut. Frisch abgefüllt schmeckt es hervorragend. Während es in der Flasche reift, verfeinert sich sein Aroma noch.

Es wird gebraut aus hellem Malz aus amerikanischer Sommergerste, Karamellmalz, Weizenmalz sowie einer Mischung amerikanischer Röstmalze und Gersten. Als Hopfen wird Willamette und American Fuggle aus den USA verwendet.

Das Brooklyn Black Chocolate Stout (10,6% vol. alc.) paßt am besten zu Schokoladendesserts, Käsekuchen und Eiskrem oder auch und zu kräftigen Käsesorten. Beim Bier-Menü wurde es zu "Aventinus Starkbiereis mit frischen Erdbeeren" gereicht.