Sonntag, Mai 13, 2007

Hostel, Jugendherberge, Hotel oder was.

Amüsiert habe ich mich über ein Urteil des Könglich-Bayerischen Amtsgerichts Arnsberger Landgerichts. Reisende hatten sich für einen Übernachtungsbetrieb namens "Euro-Hostel" entschieden, das in einer Liste mit der Überschrift "Hotels und Appartements" verzeichnet gewesen ist. Sie hätten nicht wissen können, daß sich hinter dem Begriff "Hostel" eine Jugendherberge verbarg: "Jugendherberge ist kein Hotel", in: Focus vom 9. Mai 2007.

Dieses Urteil ist deshalb lustig, weil die Bezeichnung "Hostel" von den Jugendherbergen für sich in Anspruch genommen wird. So veröffentlicht der Verband Hostelling International mit mehr als 5.000 Mitgliedsbetrieben in aller Welt z.B. einen Hostel-Führer "The Official Youth Hostels Guide to the Americas, Africa, Asia & the Pacific 2005". Er wird in Deutschland durch das Deutsche Jugendherbergswerk vertreten. In der Hotellerie hingegen versteht man darunter eine Jugendherberge oder ein Jugendhotel, bei denen man in der Regel, aber nicht immer, auf Fernseher, Klimaanlage und Bad auf dem Zimmer verzichten muß. Siehe dazu meinen früheren Beitrag: "Hostels".