Donnerstag, Oktober 25, 2007

Oktoberfest open air.

Sepp Grätz, Betreiber des Hippodrom-Zeltes auf dem Oktoberfest in München, sieht große Probleme bei der Umsetzung des Rauchverbots ab 2008 vorher. Wirte dürften bei Rauchverstoßen nicht zur Verantwortung gezogen werden. Er überlegt, außerhalb der Bierzelte umzäunte Bereiche unter freiem Himmel zu schaffen, in denen geraucht werden darf: "Wiesn-Wirte machen Front gegen geplantes Rauchverbot", in: Münchener Merkur vom 25. Oktober 2007.