Montag, Dezember 03, 2007

J.J. Darboven eroeffnet eigene Akademie.

Am 2. November 2007 ging sie offiziell an den Start - die D'Academy, J.J. Darbovens Führungsschmiede in Hamburg.

Mit der eigenen Akademie investiert das Unternehmen J.J. Darboven noch stärker in die persönliche und fachliche Entwicklung seiner Mitarbeiter. Junge Führungskräfte und hochmotivierte Mitarbeiter werden hier praxisnah und nach neuesten Methoden geschult. Themen aus den Bereichen Management, Technologie und Heißgetränke stehen dabei im Fokus, beispielsweise die professionelle Kaffeezubereitung in der Gastronomie. Ziel der D'Academy ist es, mit optimal ausgebildeten Mitarbeitern der Gastronomie und dem Einzelhandel die bestmögliche Unterstützung anbieten zu können.

Die ersten Mitarbeiter von J.J. Darboven haben die D'Academy bereits durchlaufen. Die besondere Atmosphäre der Akademie, die Motivation der Teilnehmer und die hochqualifizierten Ausbilder machen die Seminare zu einem echten Erfolgserlebnis.

Für Albert Darboven, Inhaber und Geschäftsführer von J.J. Darboven, ist die Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter schon lange Tradition. Neu dagegen ist der Gedanke, mit einer eigenen Akademie im Unternehmen noch besser und direkt vor Ort Seminare anbieten zu können. Dafür wurde auf dem Firmengelände ein großes Trainingscenter mit hochwertiger technischer Ausstattung sowie einer Kaffee-Testküche eingerichtet, in der die praxisnahe Schulung an einer Vielzahl von Zubereitungs- und Röstmaschinen durchgeführt wird.
"Nur perfekt ausgebildete Mitarbeiter können auch außergewöhnliche Leistungen vollbringen – gerade dann, wenn Eigeninitiative in besonders schwierigen Situationen gefragt ist. Aber Eigeninitiative und ein souveränes Auftreten setzen ein hochqualitatives Können voraus, bei dem Theorie und die Weitergabe von jahrzehntelangen Erfahrungen eine offensive Einheit bilden. So werden hochmotivierte Persönlichkeiten und junge Führungskräfte nachhaltig geprägt und können den Geist, der seit fünf Generationen in unserem Hause zum Wohl der Kunden gelebt wird, weitertragen und eigenverantwortlich leben"
erklärt sein Sohn Arthur E. Darboven die Initiative des Unternehmens.

(Quelle: Pressemitteilung von J.J. Darboven).