Mittwoch, Januar 30, 2008

Bierblog Lieblingsbier.

Das Blog Lieblingsbier.de ist seit dem 30. Oktober 2007 online. Administrativ wird es laut denic verantwortet von der Münchener Internetagentur weblike. Auf dem Blog hingegen heißt es:
"Wir sind ein kleines aber feines Team welches sich das Thema 'Bier' sehr zu Herzen genommen hat. In unserer Freizeit reden wir sehr viel über das wichtige Thema Bier. Da wir alle zusammen in einer kleinen oberfränkischen Stadt zusammen studieren und aus allen Himmelsrichtungen Deutschlands angereist kommen, haben wir auch alle einen unterschiedlichen Biergeschmack."
Da es zwei oberfränkische Universitätsstädte gibt (Bayreuth und Bamberg) sowie weitere Standorte von Fachhochschulen, bleibt die Standortfrage der Blogautoren offen und auch das Impressum enthält merkwürdigerweise weder Anschrift noch Telefonnummer. Zumindest habe ich in einem Eintrag "bayrisches Bier im Onlineshop" den Hinweis gefunden, daß einer der Autoren in Coburg studiert.

Der in diesem Beitrag erwähnte Online-Shop Beerangel.com ist mir bis heute unbekannt gewesen. Er führt ein wirklich tiefes Sortiment an Bieren und es gibt auch Bierpakete von 18 bis 30 verschiedenen Bieren (nach Weißbier und Lagerbier getrennt). Die Preise sind - für einen Online-Shop, bei dem man sich eine Bestellung mit einzelnen Flaschen einer Sorte zusammen stellen kann - moderat. Die Versandkostenpauschale beträgt je Kasten nur 6,50 Euro. Das Angebot ist somit auch für Gastronomen interessant, die sich einen Überblick verschaffen wollen. Wobei anzumerken ist, daß viele dieser Biere nicht national distribuiert sind. Das macht aber gerade auch den besonderen Reiz dieses Sortiments aus. Hingegen ist das Angebot an Schnäpsen und Likören bescheiden, inbesondere fehlen solche aus Bier gebrannt.