Dienstag, Januar 08, 2008

Hoons.

Franchising-Network.de hat eine Pressemiteilung von "Hoons" veröffentlicht: "Geflügelspezialitäten-Gastronomie-Franchise-Kette erfolgreich" vom 7. Januar 2008.

Auf der Website von "Hoons" heißt es zu den Ursprüngen dieses jungen Unternehmens:
"Am 19. Juni 2004 gründeten Oliver Blum, Thomas Bungardt und Kay Eulenbach in Heidelberg die Hoons GbR. Im Jahr 2000 haben sich Blum und Eulenbach bei der nationalen Systementwicklung der fast 300 'Backshops' unter der Marke BACKfrisch für einen großen Mineralölkonzern kennen gelernt. 2001 wechselte Blum in die Wienerwald Zentralen nach München und Wien. Dort war er in den Ländergeschäftsleitungen für die Gründung der AG und die Zusammenfassung der operativen Zentralressorts sowie die Modernisierung des Geflügelspezialisten verantwortlich. Im Zuge dieser Umstellungen wechselte Eulenbach im Jahr 2002 als Regional-Verkaufsleiter ebenfallls in die Münchener Zentrale. Während dieser gemeinsamen Zeit lernten die Beiden Thomas Bungardt kennen.

Die Bungardt Gaststätten-Betriebs GmbH gehörte zu den wichtigsten Franchisenehmern der Münchner. Im Zuge des Generationswechsels entwickelte der Nachfolger Thomas Bungardt im Jahr 1991 Deutschlands ersten Lieferservice für Geflügel-Spezialitäten für die Betriebe in Sindelfingen, Vaihingen und Stuttgart unter dem Namen 'Hendl-Taxi'.

Die Euphorie für die zeitgemäße Vermarktung von besseren Grill-Hähnchen in der Gastronomie ließ die drei Gründer immer wieder zusammen kommen. Die vielen Gespräche und die sich entwickelnde Freundschaft öffneten den Weg der gegenseitigen Anerkennung der jeweiligen Stärken der anderen. Zwei Jahre später beschlossen die gelernten Gastronomen, ihre Gedanken zu strukturieren – das war der Grundstein einer gemeinsamen Konzeptentwicklung. Hoons war geboren!"