Donnerstag, Januar 24, 2008

InterWhisky 2008.

Whisk(e)y - Kult- und Trendgetränk. Der Prince of Wales, aber auch Harrison Ford wissen das "uisge beatha" (Lebenswasser) zu genießen. Allein in Norddeutschland werden über 30% der gesamten Whiskyverkäufe im LEH getätigt. Unter dem Patronat des Bundesverbands der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e.V. (BSI) findet vom 15. bis 17. Februar 2008 im Hotel Le Royal Méridien in Hamburg die 2. InterWhisky - Internationale Whiskyausstellung - statt.

Die InterWhisky ist eine Kombination aus Fachausstellung und Kulturprogramm rund um den Whisk(e)y. Als Aussteller sind nicht nur zahlreiche große Marken und Firmen vertreten, sondern auch viele kleine Destillerien aus dem schottischen Hochland und von den Inseln, die teilweise echte Raritäten präsentieren. Vorträge namhafter internationaler Whiskykenner, Seminare und Degustationen runden das Programm ab. Mitglieder der Deutschen Barkeeper-Union mixen mit dem "Wasser des Lebens". Der Besucher kann seltene Whiskys probieren und erlebt viele weitere kulinarische, schottische Höhepunkte.

Der Veranstalter, Christian H. Rosenberg, ist "Whisky-Botschafter" und repräsentiert in dieser Eigenschaft verschiedene Whiskymarken in Deutschland. Als Mitglied der schottischen Vereinigung "The Keepers of The Quaich" ist er unter anderem auch Herausgeber des Fachmagazins "Der Whisky-Botschafter - Journal für Kenner und Genießer".

(Quelle: Pressemitteilung des Veranstalters Medienbotschaft Verlags & Events GmbH).

Die Liste der Aussteller.