Montag, Februar 18, 2008

Erstmals ueber 40 Millionen Uebernachtungen im NRW-Tourismus.

Düsseldorf (LDS NRW). Im Jahr 2007 besuchten über 17,3 Millionen Gäste die nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetriebe (mit mindestens neun Gästebetten und auf Campingplätzen); sie brachten es zusammen auf mehr als 40,4 Millionen Übernachtungen. Wie das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik mitteilt, wurde damit das bisherige Rekordergebnis aus dem Jahr 2006 erneut übertroffen: Die Besucherzahl stieg gegenüber dem Vorjahr um 3,0 Prozent und die der Übernachtungen um 2,9 Prozent. Auch bei den ausländischen Gästen lag sowohl die Zahl der Ankünfte (3,5 Millionen; +0,1 Prozent) als auch diejenige der Übernachtungen (7,8 Millionen; +0,2 Prozent) über dem Vorjahresergebnis.

Infografik des Landesamts für Datenverarbeitung und Statistik:

Gäste und Übernachtungen in Nordrhein-Westfalen


Wie die Grafik zeigt, konnten im Jahr 2007 in nahezu allen Regionen sowohl höhere Gäste- als auch Übernachtungszahlen verbucht werden; lediglich in der Region "Sauerland" lagen die Gästezahlen unter dem Ergebnis des Vorjahres.

Ergebnisse für Gemeinden, Städte und Kreise (PDF).