Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Profit durch Veraenderung. » | Die schmutzigsten, coolsten oder leer stehenden Ho... » | Klassenblog der Hotelfachschule Garmisch-Partenkir... » | Ueber Mitgliedschaft in StudiVZ-Gruppen gestolpert... » | Qualitaet von Coffeeshop-Ketten. » | Glutenfreie Lebensmittel in der Gastronomie. » | Hoteljobs von ROLLINGPIN. » | hogatec 2008 vom 28. September bis 01. Oktober in ... » | hogatec 2008 vom 28. September bis 01. Oktober 200... » | Messen-Datenbank. »


Mittwoch, Mai 28, 2008

Rhabarber-Nektar.

Im Herbst 2006 haben wir in unserem Bamberger Café Abseits den leckeren Rhabarber-Nektar der Kelterei Walther in Arnsdorf bei Dresden ausgeschenkt. Es ist ein Fruchtnektar aus vorwiegend rotem Rhabarber, Fruchtgehalt mindestens 30 %, nur mit der Süße aus Äpfeln gesüßt. Siehe dazu eine Ankündigung im Blog dieses Cafés: "Rhabarber-Nektar". Mehr über das Knöterichgewäch Rhabarber.

Mittlerweile bieten noch viel mehr Keltereien Rhabarber-Nektar an. Vielleicht sind sie teilweise sogar schon länger auf dem Markt. Sie sind mir aber bisher noch nicht aufgefallen. Ein Überblick - ohne Anspruch auf Vollständigkeit:Wenn Sie weitere Anbieter kennen, einfach kommentieren!

Labels: