Donnerstag, Mai 29, 2008

Wikipedia fuer Destinationen nutzen.

In seinem Blog tourismus:markt mit "frischen Ideen für das touristische Online Marketing" verrät Matthias Süß, ein beratender SEO mit starkem Hang zu Reisethemen, in seinem Beitrag "Reiseführer Wikipedia" vom 23. April 2008:
"Während ich meine Firmenkunden ... immer wieder bremsen muss, was einen Eintrag in die Online Enzyklopädie angeht, vernachlässigen die offiziellen Touristiker diese Plattform m.E. sträflich."
Insbesondere beklagt er
  • daß in den Ortsbeschreibungen selten Bilder zu finden sind.
  • wichtige Denkmäler in den Beschreibungen der Kommunen fehlen, obwohl laut den Relevanzkriterien von Wikipedia jedes Objekt auf der Denkmalliste relevant für einen Eintrag ist.
Er vermutet, daß sich die Touristiker nicht trauen, Einträge in Wikipedia zu machen bzw. zu ändern und empfiehlt Schulungen.

Gefunden in "Wikipedia als Reiseführer", in: touriono.talk vom 23. April 2008.