Dienstag, Dezember 02, 2008

Ab 2009: Aenderungen bei der Meldung zur gesetzlichen Unfallversicherung.

Ab 2009 wird das maschinelle DEÜV-Meldeverfahren um Angaben zur gesetzlichen Unfallversicherung erweitert. Erstmals mit der Lohn- und Gehaltsabrechnung für Januar 2009 müssen dann monatliche Meldungen erstellt werden und zwar als Teil des Beitragsnachweises an die gesetzlichen Krankenkassen. Die kompliierten Détails verrät: "Verwaltungsreform der Berufsgenossenschaften", in: Gehaltsabrechnung.de vom 2. Dezember 2008.