Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Anschubfinanzierung durch Vorauszahlungen von Gaes... » | Bezeichnung als "Dummschwaetzer" nicht zwingend ei... » | Sklaverei in der Gastronomie Deutschlands. » | Arbeitsbeschaffungsmassnahme. » | Baumarkt-Artikel bei Amazon. » | Welche Rechte Gaeste haben. » | St. Oskar. » | FBMA Region West tagt im Kloster. » | Weihnachtszeit, Zeit des Gänsebratens. » | Fast-Journalismus. »


Donnerstag, Januar 01, 2009

Rach, der Restauranttester: "Zum Schober", Augsburg.

Ab kommenden Montag setzt der Fernsehsender RTL seine Serie "Rach, der Restauranttester" mit einer neuen, vierten Staffel fort. Ein Interview mit Christian Rach, das zum Start der dritten Staffel veröffentlicht worden ist.

In der ersten Folge der vierten Staffel mit dem Titel "Zum Schober in Augsburg" geht es um das Wirtshaus "Zum Schober" von Renate und Uwe Benno in Augsburg.
Der Sender schreibt zur Ausgangslage:
"Getreu ihrem eigenen Motto 'Kochen ist eine Leidenschaft, von einem Menschen für Menschen, kommt noch Liebe und Gefühl dazu, wird es ein Gedicht!' betreiben Renate und Uwe Benno seit sieben Jahren das Gasthaus 'Zum Schober' in Augsburg. Mit viel Energie, Fleiß und Herzenswärme will das Ehepaar ihre Gäste mit leckeren bayerischen Spezialitäten und feiner Hausmannskost verwöhnen. Doch nur in den Biergarten verirren sich bei schönem Wetter einzelne Besucher. Der Gastraum wird so gut wie nie genutzt. Die Bennos sind ratlos, trotz leckerem Essen und ihrem liebevollen Engagement bleiben die Gäste aus. Die Einnahmen reichen vorne und hinten nicht aus. So arbeitet Renate nebenbei im Supermarkt und Benno opfert seine gesamte Rente, damit sie ihren 'Schober' nicht endgültig schließen müssen. Zu allen Geldsorgen kommt noch Uwes Herzkrankheit hinzu. Die Gastleute sind am Ende und suchen Rat bei Christian Rach."

Labels: