Dienstag, Februar 17, 2009

Ausgetraeumt: Sabine Baetzing total gescheitert.

Meine Hoffnung steigt, daß die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, nach der Bundestagswahl wieder das tut, wovon sie etwas versteht, nämlich die EDV in der Verbandsgemeinde Altenkirchen zu organisieren: "Koalition bremst Drogenbeauftragte aus", in: Hamburger Abendblatt vom 17. Februar 2009.

Ihre Lieblingsphantasien sind geplatzt:
  • Erhöhung der Steuern auf Alkohol- und Tabakprodukte
  • Warnbilder auf Alkohol
  • Gründung einer Zensurstelle für Alkoholwerbung
  • Schockbilder auf Zigarettenpackungen
  • Senkung der Promillegrenze für Autofahrer