Mittwoch, Februar 11, 2009

Kantinenessen: Zu fett, verkocht und mit zu vielen Geschmacksverstaerkern?

Heute mittag gibt es in der Kantine der Rheinischen Post wahlweise Entencurry oder Schweinebraten mit Klößen und Rotkohl. Gerüchteweise war Entencurry die falsche Wahl.

Nach einer Umfrage von DAK und Healthy Living, einem Gesundheitsportal von Grunder + Jahr, wird von den befragten Berufstätigen bemängelt, Kantinenessen sei zu fett, zu verkocht und habe zu viele Geschmacksverstärker: "Warum Kantinenessen so unbeliebt ist", in: Rheinische Post vom 11. Fehttp://www.blogger.com/img/triangle_ltr.gifbruar 2009.

So langsam bekomme ich Hunger...