Mittwoch, Dezember 15, 2010

Tourismus Apps als interaktiver Wegweiser für Gaeste.

(Sistrans/Tirol, Wien, 11. November 2010; Zooners) Die Plattform Zooners setzt neue Maßstäbe im mobilen Tourismus-Marketing. Mit den von Zooners individuell entwickelten Travel-Apps bieten Tourismus-Destinationen ihren Gästen innovativen Service und ermöglichen mobile Kommunikation und Interaktion in Echtzeit.

Zooners setzt als Pionier auf dem Feld mobiler Applikationen auf eine webbasierte Lösung: Die Travel-App wird über einen Link im Browser des Smartphones geöffnet, der Download aus einem App-Store ist somit überflüssig. Als webbasierte App ist die Travel-App optimiert für alle gängigen Smartphones wie iPhone und Android und integriert Social Media-Kanäle wie Facebook und Youtube.

Die Tiroler Tourismus-Destination Serfaus-Fiss-Ladis macht es vor und positioniert sich mit ihrer Travel-App als Vorreiter im mobilen Tourismus-Marketing. Die Serfaus-Fiss-Ladis App ist unter folgendem Link erreichbar: http://touch.zooners.com/sfl/.

Über Zooners

Das Tiroler Start-up Zooners launchte im April 2009 eine innovative Web-Plattform zur individuellen Freizeitplanung. Die Travel-App für Smartphones wurde speziell für die Anforderungen von Tourismus-Destinationen und -Betrieben entwickelt. Der Firmensitz der AG liegt auf 900 Metern Seehöhe in Sistrans/Tirol, ein zweiter Standort befindet sich in Wien. Derzeit sind sieben Mitarbeiter bei Zooners beschäftigt.

Johannes Völlenklee, CEO, Co-Gründer, Leitung Marketing und PR von Zooner, nimmt wie ich am Tourismuscamp 2011 am 22. und 23. Januar 2011 in Eichstätt teil.