Donnerstag, September 06, 2012

NRW-Gastgewerbe: Niedrigere Umsätze im Juli 2012.

Düsseldorf (IT.NRW). Im Juli 2012 lagen die Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe real - also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung - um 7,4 Prozent unter dem Ergebnis von Juli 2011. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, sanken die Umsätze nominal um 5,5 Prozent. Die Beschäftigtenzahl im Gastgewerbe lag im Juli um 0,9 Prozent unter dem Vorjahresniveau.

Für den Zeitraum Januar bis Juli 2012 ermittelten die Statistiker für das Gastgewerbe gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum reale Umsatzrückgänge von 1,3 Prozent. Nominal ergab sich dagegen ein Zuwachs von 0,7 Prozent. (IT.NRW)